Arbeitsdienstregelung


Arbeitsdienst

Hunde können nach Absprache zum Arbeitseinsatz mitgebracht werden.
Hunde können nach Absprache zum Arbeitseinsatz mitgebracht werden.

Die Arbeitsdienste dienen der Pflege und Erhaltung unserer schönen Anlage, den Übungsplätzen und dem Vereinsheim.

 

Mitglieder verpflichten sich zur aktiven Teilnahme an mindestens zwei Arbeitsdiensten pro Jahr oder alternativ viermaliger Übernahme des Bewirtungsdienstes an Sonntagvormittagen.

 

Hunde können nach Absprache mitgebracht werden.

 

In der Regel setzen wir vier Arbeitsdienste pro Jahr an, die Termine entnehmen Sie bitte dem Kalender.

 

Helfer melden sich bitte bei Heiko!

Aufgaben

Bei den Arbeitsdiensten steht der Erhalt und die Pflege unserer Anlage, der Gebäude und Geräte im Vordergrund. Die zu erledigenden Aufgaben umfassen:

  • Rasenmähen,
  • Unkraut jäten,
  • Laub rechen,
  • Heckenschneiden,
  • Bäume zurechtsägen,
  • mit dem Freischneider dem Unkraut zu Leibe rücken
  • Vereinsheim putzen
  • Näpfe schrubben
  • Zäune reparieren
  • Geräte instandsetzen

Wir finden für jeden und jede die passende Aufgabe, besondere Interessen werden natürlich berücksichtigt. Wer gerne mit seinen eigenen Geräten arbeitet (Heckenschere, Freischneider usw.), kann diese gerne mitbringen. Die Arbeitsdienste finden an Samstagen jeweils von 9:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr satt. Für Verpflegung, Kalt- und Heissgetränke wird jeweils gesorgt.

Bitte geeignete Kleidung (an Mücken- und Sonnenschutz denken) und Schuhwerk sowie Handschuhe mitbringen!

Bewirtungsdienst

Wer Rasenmähern und Kettensägen nicht so viel abgewinnen kann und seine Stärken eher im häuslichen Bereich sieht, darf alternativ auch den Bewirtungsdienst leisten. Die noch freien Termine finden sich im Bewirtungsdienstplan - online oder am Schwarzen Brett am Vereinsheim.

 

Alle wichtigen Infos für die jeweiligen Bewirter finden sich im Wirtschaftsdienstleitfaden.

 

Die Aufgabe besteht im Wesentlichen aus dem Verkauf von Heiss- und Kaltgetränken, der Zubereitung von kleinen kalten und warmen Speisen (Rote vom Grill, Saiten mit Senf, Linsen und Spätzle, Gulaschsuppe, Maultaschen etc.) im Vereinsheim. Wer bewirtet, sollte Sonntags um 9:00 Uhr am Vereinsheim sein und die Zutaten (Wurst, Senf, Wecken, Brezeln, Butter, Kaffee, Milch etc.) mitbringen. Die Kaffee- und Essensausgabe startet um 9:15 Uhr. Ende der Schicht ist gegen 14:00Uhr.

Die Bewirter sind auch für die Entsorgung des Mülls zuständig!

Wer sich kochtechnisch austoben möchte, kann gerne auch hausgemachte Speisen wie Linsen und Spätzle, Chili con Carne oder Gulasch bringen.