Obedience


Obedience -zu deutsch "Gehorsam"- ist eine anspruchsvolle Hundesportart, bei der Elemente aus der Unterordnung wie das Schicken in eine Box, der Richtungsapport mit einem Holz- oder Metallapportel, der Sprung über eine Hürde sowie Fußarbeit auf hohem Niveau als Team zu absolvieren sind.

 

 

Wer sich für Grundgehorsam im Sinne eines Basiskurses zum Ausbau der Unterordnung (Sitz, Platz, Fuß, Leinenführigkeit und Gruppenarbeit) interessiert und nicht Obedience als Turniersportart ausüben möchte, ist übrigens bei den "Basiskursen" richtig.

 

Wer sich auf die BH oder den TT vorbereiten möchte, kann auch im Obi teilnehmen.

 

 

Der ideale Obedience-Hund ist nicht nur gehorsam und lernfreudig, sondern auch mit Spaß bei der Sache. Ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Mensch und Hund ist ein faszinierendes Lernziel. Die Sportart baut auf positive Verstärkung, Konsequenz, Geduld und Einfühlungsvermögen.

Kleiner Streber
Kleiner Streber

Zwang und reine Unterordnung sind hier fehl am Platz, das sollte jedem der diese elegante Hundesportart ausüben möchte immer wieder bewusst sein.

Die Trainingszeiten entnehmen Sie bitte der Tabelle "Übungszeiten und Platzbelegung".

 

Interessierte melden sich bitte bei Siggi.